Wir wurden vergessen, aber uns werden wir niemals vergessen!
 
StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Äußere kraft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1773


BeitragThema: Äußere kraft   Di Apr 22, 2014 10:43 am

AUGEN

*Meine Braunen Augen würden viele als „Normal“ Bezeichnen, doch so sehe ich es nicht. Ich denke, dass man die Seele des einem gegenüber in den Augen widerspiegeln sieht. Die Augen sind nie eins, jedes Augenpaar ist anders.
Meine Augen sitzen Perfekt und Haben die Richtige form.



STATUR

*Selbst für einen Berner Sennenhund bin ich Groß. Mein Körper ist massig gebaut, jedoch nicht durch Fett, sondern durch Muskeln. Ich bin wohl genährt und achte auf die Form meines Körpers, was  man mir auch ansieht. Meine Schultern sind Breit und Massiv gebaut, mein Rücken ist ebenfalls Breit und mit Muskeln besetzt. Das leben so allein, macht einen verrückt und somit Trainiere ich viel das Jagen und Kämpfen angeht, ziehe schwere dinge hinter mir her, und somit Trainiere ich auch meinen Körper.
Meine Beine sind meinem Körper angepasst. Sie sind genau so lang, wie ich sie brauche, Breit und massiv mit Muskeln geschmückt.
Ebenso wie meine Beine sind meine Pfoten massig und Stark. Menschen würden sie Pranken nennen. An jeder Pfote habe ich gut gepflegte, immer einsatzbereite Krallen, die für Hundeverhältnisse, spitz und scharf sind.
Mein Hals ist, wie alles andere, durch die Zucht angepasst. Mittellang, Massig und Stark.
Auf meinem Hals sitzt natürlich mein Kopf, der Wohlgeformt und mit fast perfekten Schlappohren besetzt ist. Die Augen sitzen Perfekt, die Nase im vorgeschriebenen Abstand zu meinem Maul, das mit messerscharfen, spitzen Zähnen geschmückt ist. Meine Kiefer sind Kräftig und  Wohl geformt, eben auf meine Rasse angepasst.
Mein schweif ist meist Lang und meinem Körper angepasst.



FELL

*Schwarz, Braun und Weiß, die Typischen Farben der Berner Sennhunde Schmückt auch mein Fell. Jedoch bin ich Dunkler als die meisten meiner Rasse.  Ich habe wenig Weiß und noch weniger Braun gefärbtes Fell. Ich würde sagen, Schwarz deckt etwa 90%  Meines Körpers. Das Weiß, was man an mir Finden kann, liegt meist an meinem Unterkiefer, Hals, Brust, der Kleinen Blesse und ein bisschen Bauch Bereich, umrandet und verbunden von dem Bellen und Dunklen Brauntönen, die man mir gab.
Ich habe Dichtes Fell, das die Hitze fernhält, oder zumindest nicht durchlässt. Es ist so dicht, dass der Wind und Das Wasser nur die Kälte weiter geben können, die sie mit sich Tragen.
Ja ich besitze auch etwas Unterwolle, jedoch nicht alt zu viel.
Mein Fell ist hinzu gegeben noch lang. Dies haben nicht alle Berner Sennhunde, denn viele haben auch Kurzes Fell von natur aus angeboren. Hinzu ist mein Fell gleichmäßig Gelegt.



BALLEN;;NASEN;; OHRENINNEN

*Nun, meine Ballen sind einfach Schwarz Grau Gefärbt. Sie sind Fest und Stabil, geeignet Für den Weichen Waldboden und für den Harten Steinboden der Städte.
Meine Nase ist Dunkel-Rosa, wohl geformt und gut aussehend.
Mein Ohreninneres ist Rosa Gefärbt, etwas Heller als meine Nase.


NARBEN

*Ja; ich Tragen narben bei mir, jedoch sind sie tief unter meinem Fell versteckt. Ich habe verschiedene und ich kann erzählen, wovon sie kommen:
-Eine Liebt an meinem Hals, sie ist von der Zeit, in der meine ehemaligen Herren mich zwangen mir Fremde Fähen zu decken. Damals wollte ich mich Losreißen und Griff den Herren an, dieser Versetzte mir einen schlag und Riss mir mit einem Messer am Hals entlang eine wunde.
-Zwei weitere kommen vom Training mit Tsunami. Sie Liegen an meiner rechten Flanke. Als ich damals Tsunami angreifen sollte, blieb ich an einem Teil vom Autowrack Hängen und riss mir somit wunden.
-Und noch eine  ist an meinem Hinterbein. So gesagt, hat mit ein Fremder Rüde in den ersten Tagen meiner Freiheit in das Linken Hinterbein gebissen. Getötet habe ich trotzdem…
-Wiederum habe ich eine an meiner Brust, die auch von einem Kampf stammt, der jedoch nicht so lange her ist. Es war ein Kampf mit einem deutschen Schäferhund, der dachte, ich wolle seine Labrador-Fähe Decken und seine Damaligen Männlichen Welpen Umbringen und die Weibchen ebenfalls Decken. Hätte er sich nicht so aggressiv zu Wort gemeldet, wäre daraus auch kein Kampf entstanden.


Radioactive Theme-Song:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Äußere kraft

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» keine Kraft mehr um meine Liebe zu kämpfen
» Ich hab einfach keine Kraft mehr..
» Häherpfote
» Sein letzter Lebenshauch
» Grundsicherung für Arbeitsuchende - Sanktion - bestandskräftiger Bewilligungsbescheid - keine Minderung des Auszahlungsanspruchs kraft Gesetzes - Erforderlichkeit eines Aufhebungsbescheides nach § 48 Abs. 1 S. 1 SGB 10

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forgotten :: Wichtiges :: Steckbriefe :: Charaktervertiefung :: Quelle der Radioactiven Gewalt-