Wir wurden vergessen, aber uns werden wir niemals vergessen!
 
StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Unbenutzte Straße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Verwaltung
avatar


FP : 1807


BeitragThema: Unbenutzte Straße   Di März 04, 2014 11:01 am

Straße


Hier ist eine Straße aufzufinden,die einst der einzige Weg zu anderen Städten war,weshalb hier shr viel Verkehr war,wonach es noch immer riecht.Jetzt ist sie nicht mehr als eine Abgrenzung zwischen zwei Waldstücken,die eher gemieden wird.

LAGE:
Außerhalb der Stadt bis Stadtrand

» Wetter
» Kapitel

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forgotten.aktiv-forum.com
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2103


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Di März 11, 2014 8:40 pm



<--Haus von Ankara&Szkara

Es war schon fast gruselig.Sonst war hier immer massenhaft Verkehr und es wäre für Ankara nie möglich gewesen hier auch nur einen Schritt hin zu wagen,jetzt war alles leer und roch bloß noch nach einem Verwesenen Duft von Auto.Da die Straße gerade war,musste sie einfach nur der Straße folgen,wobei sie die meiste Zeit auf die Straße sah.
Ich hoffe,wir finden dort hinten Städte,wo noch Menschen sind,dann gibt es zumindest noch Hoffnung,dass alles gut wird...
Ankara seufzte und lief etwas dichter neben Rúkas,so dass sie besser mit ihm reden konnte.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ciobănesc Românesc Carpatin
avatar


FP : 1686


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Fr März 14, 2014 2:28 pm

Rúkas

<---Haus von Ankara&Szkara

Mit weiterhin schnellen Schritten folgte er der Fähe. Wie der Geruch es andeutete, fuhren hier einst ziemlich viele Autos hin und her. Von Stadt zu Stadt. Angewidert rümpfe er die Nase als der Gestank von Rauch ihm in die Nase stieg. Normalerweise roch er ja nur den Waldgeruch, doch auf so einer befahrenen Straße war das unmöglich. In der Stadt war es auch anders. Dort waren viel zu viele Gerüche um sie anzudeuten. Sein Schritt verlangsamte sich und sein Blick blieb stur. "Neue Städte bringen nicht immer viel Hoffnung. Wir sollten eher den Spuren der Menschen folgen." murmelte er selbstsicher. Doch innerlich hatte er Akzeptiert, dass die Menschen nicht mehr zurückkommen würden. Hoffnung ist eine Sache, dass hier und jetzt eine andere.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfshund
avatar


FP : 1637


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Fr März 14, 2014 3:17 pm

cf: Schlachthof

Mit trabendem Schritt und dem Kopf stolz erhoben, kam Rick hier an.
Ein spottender Blick zierte sein makellos Gesicht welches ebenfalls in Wolfsfarben
gemustert war und beinahe wie geschminkt wirkte.
Seine spitzen Ohren waren angelegt. In der Nähe von der Straße, etwas weiter vom Straßenrand entfernt, war ein kleiner Fels, der aus dem Boden ragte. Seine Fläche war relativ platt und breit. Wahrscheinlich eine Art Wanderziel.
Er sprang mit einem elegantem Satz auf diésen Fels und legte sich daraufhin ab.
Eine königliche Haltung verriet zunehmend seinen übermäßigen Stolz.


What would you do if I told you I hate you?
What would you do if your life's on the line?
What would you say if I told you I hate you?
I've got something that'll blow your mind, mind
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2103


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Sa März 15, 2014 10:18 am



Ankara hatte auf dem Weg erst nicht viel gesagt,bis sie ein Stück von der Straße entfernt einen Rüden sah der eine recht königliche Haltung einnahm.
Na toll,noch so ein eingebildeter Hund...
Ihre Worte waren nur an Rúkas gerichtet,so dass der fremde Rüde das nicht hören konnte.Sie wollte auch nicht mit ihm reden und sah ihn deshalb zwar an,sprach aber nicht mit ihm.Wenn er etwas von ihr wollte,musste er sie halt ansprechen,aber er sollte nicht denken,dass ihn jeder auf alles ansprechen würde.So sah sie wieder weg und lief einfach weiter ohne irgendetwas zu sagen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ciobănesc Românesc Carpatin
avatar


FP : 1686


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Sa März 15, 2014 11:25 am

Rúkas

Der Rüde folgte ihren Blick zu einem weiteren Rüden. Er besaß ein Wolfsähnliches Fell und sah dennoch aus wie ein normaler Hund. Dieser Hund machte einen arroganten und stolzen Ausdruck, war aber nicht wirklich Interessiert an den beiden. Das gleiche Interesse empfand er auch für ihn. Natürlich achtete er auf Stolz und Ehre, aber man sollte es mit so einer Arroganz nicht übertreiben. Solche Hunde verstehen einfach nichts davon. "Beachte ihn nicht, wir haben unser Interesse nicht an ihm." antwortete er und lief weiter neben ihr. Er hoffte innerlich das es keine Komplikationen geben würde, aber der arrogante Rüde würde bei einem Kampf wohl kaum sein Fell beschmutzen wollen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2103


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Sa März 15, 2014 12:15 pm



Ankara nickte zustimmend und sah den Rüden nun nicht mehr an.Sie sah nach,wie lange die Straße noch geht und seufzte.
Ein Stück ist das noch.Ich hoffe wir sind vor heute Abend zurück...
Ihre Ballen schmerzten ein wenig,weshalb sie ein Stück neben der Straße weiter lief,was sich deutlich besser anfühlte.Sie hoffte einfach nur,dass dort am Ende der Straße viele Menschen waren,die Rukas und ihr weiterhelfen konnten,dann wären vielleicht die ganzen Probleme vergessen,aber selbst das konnte sie sich selbst nicht garantieren,so sehr sie das auch hoffte.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfshund
avatar


FP : 1637


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Mi März 19, 2014 10:53 am

Rick würdigte die fremden Hunde keines Blickes.
Sie waren es nicht wert. Sein Blick schaute nach Osten.
Bald würde es anfangen zum Abend zu dämmern. Spätestens dann müsste er sich einen Schlafplatz suchen.
Er zuckte zusammen, als etwas feuchtes seine Nase traf.
Sein Blick wanderte gen Himmel, weöcher von dunklen Regenwolken bedect war.
Verdammter Hasenkot... brummte er in Gedanken & ein weiterer nasser Tropfen traf auf seine Nase. Es fing an zu regnen. Was überhauot nicht gut war. Er stand auf und sprang von dem Felsen, landete geschickt auf seinen Pfoten & sah sich mit kühlem Blick nach einem Schlafplatz um.



What would you do if I told you I hate you?
What would you do if your life's on the line?
What would you say if I told you I hate you?
I've got something that'll blow your mind, mind
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2103


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Mi März 19, 2014 6:55 pm


Ankara hatte den Rüden noch im Blickfeld,der durch den Regen einen Unterschlupf suchte.
Eure Majestät kriegt sein Fell dreckig,oh nein!
Es war ein wenig abwechslung rumzuscherzen,gerade jetzt wo die Menschen verschwunden waren war das selten der Fall.Weiter hinten sah Ankara die nächste Stadt und beschleunigte ihren Schritt.Nun wich sie auch wieder auf die Straße zurück und rannte fast voller Hoffnung,dass sie Menschen fand.Das Ergebnis war aber enttäuschend,da war nichts,dort war genau die selbe verlassene Stadt.
Wieso?
Enttäuscht ließ Ankara den Kopf hängen und gab ein Seufzen von sich.Warum waren die Menschen nur weg?Warum?


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ciobănesc Românesc Carpatin
avatar


FP : 1686


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Do März 20, 2014 2:00 pm

Rúkas

Trotz seinem eleganten Schritt und dem kühlen Blick des Rüdens ließ er sich nicht beirren. Er hatte das gleiche Problem wie sie alle, sie brauchten Unterschlupf. Auch er zuckte zusammen als er den kalten Regen auf seinem dichten Fell spürte und sein ruhiger Blick wanderte empor zum Himmel und er erblickte die grauen Wolken die ihre Tränen sammelten und den Ort umhüllten. Er spürte das der lange Marsch in Richtung der anderen Stadt seine Pfoten beanspruchte, aber er war gewöhnt daran lange und weit zu laufen. Er lauschte auf und ermahnte Ankara mit einem eisernen Blick. "Halt dich bitte ein wenig zurück. Ich verstehe, dass du nur Scherzt. Doch bei Hunden mit solcher Arroganz kann dies sehr schnell in die falsche Richtung gehen." Ja, er wusste das sie die Lage auflockern wollte, doch waren solche Hunde widerwärtig im Umgang mit anderen. Langsam folgte er ihr und machte sich keine Hoffnungen über die neue Stadt, was sich nun bestätigte. Die Fähe raste mit Hoffnung zur Stadt, aber es war umsonst. Die Menschen sind fort. "Wir müssen wieder zurück, sonst werden wir noch Krank." flüsterte er ihr zu als er bei ihr angekommen ist und hob ihren Kopf ein wenig an. "Mach dir keine Sorgen, wir schaffen das auch mit unseren eigenen Pfoten." versicherte er ihr.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2103


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Fr März 21, 2014 9:20 am


Rukas meinte,sie sollte keine Scherze machen,daraufhin sagte sie aber nichts mehr,sie ging einfach weiter.
Achja,dann werden wir krank und sterben...
Sie gab einen Seufzer von sich und drehte sich um zu der Richtung,aus der die beiden gekommen waren.Sie hatte genau wie Rukas gewusst,dass da keiner sein konnte,war aber trotzdem hingegangen.Und sie wusste nichtmal mehr,warum.Zu gerne würde sie wissen warum sich ihr Kopf so seltsam verhält,aber nein...er schwieg.Und das enttäuschte Ankara nicht nur,es machte sie auch wütend.
Lass uns über den Strand zurück,der Weg ist kürzer,wir müssen nur die Wiese da hinten erreichen
Ihr Besitzer war immer mit ihr am Strand spazieren gegangen und sie durfte dort auch manchmal baden,auf der Wiese musste sie ein komisches rundes Ding namens "Frisbee" fangen.Der einzige Ort,den sie in dieser Stadt noch nicht kannte,waren die Wälder.Ihr Besitzer ging dort mit ihr nie hin,warum wusste sie nicht.Das war ihr auch jetzt egal,sie wollte einfach nur wieder zurück zu ihrer Schwester bevor diese Unfug machte und sah Rukas an,um auf eine Antwort zu warten.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ciobănesc Românesc Carpatin
avatar


FP : 1686


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Sa März 29, 2014 4:47 pm

Rúkas

Er lauschte ihren Worten und sein Blick wurde wütend. Der Rüde hätte sich gewünscht diese Worte überhört zu haben, aber sie drangen in seine Seele. Für kurze Zeit blieb er stehen und blickte stur nach vorne, so dass Ankara vor lief. Gereizt sprintete er nach einer Weile nach vorne und stellte sich der Fähe mit einem ermahnenden Blick in den Weg. "Ich will nicht noch einmal so etwas hören, Verstanden!" warnte er sie und blickte sie wütend und kalt an. "Wie kannst du so etwas bloß so etwas sagen, ist dir nicht klar das ich euch nicht umsonst trainiere? Ich möchte euch beschützen, aber wenn ihr freiwillig vor die Hunde gehen wollt, dann nur zu!" Er musste das knurren in seiner Kehle unterdrücken und ließ stampfend und doch leise vor. Er hörte ihr noch zu, aber ohne auf sie zu reagieren. "Entscheide selbst, was du tust!" Es schien als wäre er eingeschnappt, in Wahrheit war er einfach enttäuscht von ihren Worten. Interesse am Strand hatte er nie. Denn meistens waren sie ja nur im Wald unterwegs und saßen nach der Jagt am See. Hin und wieder machten sie quatsch. Am Strand waren sie nur selten und wenn hatte er es nicht genossen. Es war immer so langweilig und laut.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2103


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Sa März 29, 2014 5:05 pm


Erst war Ankara überfordert mit der Situation,dann bekam sie langsam wieder klarere Sinne und sah Rúkas eine Weile lang an ohne etwas zu sagen.Sie senkte ihren Kopf und sah erst ein wenig später wieder auf.
Ja,ist schon gut!
Sie legte ihre Ohren an,aber nicht weil sie wütend war,sondern weil sie mit der Situation einfach ein wenig überfordert war.Nach einer Weile nickte sie aus nicht ganz klarem Grund und sah Rúkas ins Gesicht.
Ist gut,geh vor,ich folge dir
Murmelte sie etwas leiser und stand da und wartete.Sie hatte diese Reaktion einfach nicht erwartet und sah die Straße entlang.Die Sonne ging langsam unter und der Abend kündigte sich an,sie sollte schnellstens zuhause sein.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ciobănesc Românesc Carpatin
avatar


FP : 1686


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   So März 30, 2014 4:09 pm

Rúkas

Langsam aber sicher sammelte sich sein Verstand wieder und er warf die Wut aus seiner Seele. Entschuldigend blickte er die Fähe an und nickte ihr zu. "Entschuldige, ich hab über reagiert." seufzte er und senkte seine Ohren ein wenig. "Nimm es dir bitte nicht zu Herzen." beruhigte er sie. Man konnte ihre Überforderung sichtlich spüren, einfach aus dem Grunde ihres Verhaltens. Plötzlich drehte er seinen Kopf gezielt in die Richtung, in der eine Gruppe von Raben umherflogen und streckte seine Nase in die Luft. Leicht öffnete er seine Schnauze um besser riechen zu können und der feine Duft von verschiedenen Blut stieg ihm in die Nase. Kurz erstarrte er und blickte ernst in die Richtung, dann zur Ankara. "Du sagst, der Weg wäre kürzer Richtig? Dann geh vor. Ich kenne mich nicht aus, was es den Strand angeht. Aber beeil dich, wir sind in Gefahr." warnte er die Fähe und forderte sie auf schnell vorzulaufen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2103


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   So März 30, 2014 5:03 pm

Ankara sah Rúkas verwirrt an.Erst wusste sie nicht,warum er meinte sie wären in Gefahr,dann konnte sie Blut riechen und sah sich entsetzt um.
Äh ich...ja komm mit
Sie lief los und raste direkt durch das Waldstück,wo die Gerüche nach Blut stärker wurden.Deshalb richtete sie sich möglichst weit weg von dort und raste mit einer solchen Geschwindigkeit durch den Wald,dass sie sich nach Rúkas umsah,um sicherzugehen dass er ihr noch folgte.Dann raste sie weiter bis sie es sicher zum Strand geschafft hatte und atmete erleichtert aus.

-->Strand


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wolfshund
avatar


FP : 1637


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Di Apr 01, 2014 5:05 pm

Rick wurde es langweilig.
Was sollte er noch hier? Er sprang von dem Felsen, auf
dem er gelegen hatte und trabte davon.
Den Kopf immer hoch gehoben, mit eleganz und arroganz.
So hatte man ihm gegenüber die Richtigen Vorurteile & dabei sogar recht.
Er musste an den Collierüden denken, weshalb auch immer, er fand
den Rüden doch ein Stück interessant.

tbc: Arztpraxis


What would you do if I told you I hate you?
What would you do if your life's on the line?
What would you say if I told you I hate you?
I've got something that'll blow your mind, mind
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ciobănesc Românesc Carpatin
avatar


FP : 1686


BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   Sa Apr 05, 2014 11:27 am

Rúkas

Rúkas war verwundert, dass sie den Blutgeruch nicht schon vorher riechen konnte. Aber dies lag wahrscheinlich einfach daran das sie kein Jagdhund ist und kein Gespür für Blut hat. Kurz nickte er ihr zu und folgte ihren Schritten. Der näher kommende Geruch des Blutes weckte seinen Jagdinstinkt, doch musste er sich zurückhalten um beide nicht in Gefahr zu bringen. Die junge Fähe vor ihm rannte gehetzt durch das kleine Waldstück in der nähe der Straße in Richtung Strand.

--->Strand


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Unbenutzte Straße   

Nach oben Nach unten
 

Unbenutzte Straße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Nero Corleone
» Die Straßen von Water Seven
» Straßen und Gassen 2
» Das Leben eines Straßenhundes
» Die Straßen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forgotten :: Wichtiges :: Natur-