Wir wurden vergessen, aber uns werden wir niemals vergessen!
 
StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Einkaufszentrum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Verwaltung
avatar


FP : 1754


BeitragThema: Einkaufszentrum   Di März 04, 2014 10:39 am

Einkaufszentrum


Hier ist ein großes Einkaufszentrum.Neben normalen Einkaufssachen findet man hier auch eine große Fisch,Fleisch und Käsetheke.Sonst gibt es weiter hinten noch Einrichtungsgegenstände und zum Beispiel Decken,die auch zum auspolstern benutzt werden können.Hier sind ebenfalls 12 Kassen auffindbar,die man aber nicht mehr benutzen kann.

LAGE:
In der Nähe des Stadtrandes

» Wetter
» Kapitel

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forgotten.aktiv-forum.com
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1628


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 1:11 pm

cf: Momos´ Herrenhaus

Radioactive kam angelaufen. Den ganzen weg war er langsam gewesen, damit die Fähe hinterher kam, blickte jedoch nicht zurück, nicht solange keine Gefahr in der Nähe zu sein schien. Nun stand der Berner Sennenhund da und Blicke auf das Große Gebäude. Hier scheint lange keiner mehr gewesen zu sein! Stellte er für sich fest. Nun fiel sein Blick über seine schulter, würde er Momo sehen? War sie ihm hinterher gekommen?


Radioactive Theme-Song:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Kelpie
avatar


FP : 1642


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 2:11 pm

-----> Herrenhaus von Momo

Momo wurde langsamer als sie den großen Rüden eingeholt hatte. Und blieb schließlich neben ihn stehen und hörte ihm aufmerksam zu. Ja hier scheint wirklich lange keiner mehr gewesen, sagte sie und sah sich um. In der Stadt waren mal viele Menschen und nun sind sie alle fort aber ich frage mich wieso sie einfach so schnell verschwunden sind, sagte die Fähe dann und machte eine Pause. Aber etwas gutes hat es das die Menschen fort sind. Man kann nun tun was man will und man muss nicht mehr auf die Menschen hören und nicht mehr tun was die sagen. Also ist es eigentlich sehr gut das die Menschen fort sind, sprach die Fähe weiter und als sie fertig war sah sie Radioactive an. Man sah das Momo glücklich war endlich Frei zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 2:44 pm

//dekonnen! Das erste Mal das ich so schreibe :´D//

Dekon (FP :D)
Er hatte beide Hunde beobachtet und trat nun elegant vor. Der Rüde hatte sich nicht zurückhalten können, näherte sich nun Radioactive und Momo und umkreiste sie, bis er schließlich vor Momo stehen blieb und nur noch die Hündin umkreiste. Seine Schwanzspitze strich an ihrer Flanke entlang und die größeren Kreise wurden kleiner. Schließlich stand der Labrador wieder vor Momo. Radioactive ignorierte er eiskalt. Stattdessen ließ er seine Rute hin und her schlagen und schaute die Fähe vor ihm an. Dekon hob die rechte Vorderpfote und setzte sie wieder auf den Boden. Er stand schräg vor Momo und drehte sich nun ein wenig, um genau vor der Hündin zu stehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1628


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 6:30 pm

Radioactive wollte antworten, als plötzlich ein Fremder Rüde auftauchte. er umkreiste Momo, was Radioactive garnicht gefiel. Ein tiefes Knurren trat aus der Kehle und er Baute sich vor dem ihm kleinerem Rüden auf. Lass sie in ruhe, zischte er aus den zusammengebissenen Zähnen. Sein Schwarzes Nackenfell sträubte sich und er drängte sich zwischen dem Fremden und Momo.Den Fremden Rämpelte er einfach weg, aber Momo selbst berühte er nur sanft an ihrer Flanke. Sein Kopf drehte er und starrte den Fremden Labrador mit seinen Braunen. Funkelnden Augen an.


Radioactive Theme-Song:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Kelpie
avatar


FP : 1642


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 6:46 pm

Momo erschrak als ein fremder Rüde auftauchte, zu ihr und Radioactive kam, die beiden umkreisten, dann nur noch sie umkreiste und dann schließlich vor ihr stehen blieb. Sie wusste nicht was sie von dem Rüden halten sollte. Sie war froh als Radioactive dazwischen ging und so ging sie ein paar Schritte zurück, weil er sich zwischen ihr und den Fremden Labrador Rüden drängte. Die Fähe hörte wie Radioactive den Fremden an knurrte und verstand auch was er sagte. Aber sie sagte nichts sondern schwieg. Außerdem wusste sie und traute sich auch nicht wirklich etwas zu sagen. Und so schwieg die Fähe und wartete ab was als nächstes passieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 7:01 pm

Dekon
Er trat nur einen kleinen Schritt zurück. "Sie gehört wohl dir, was?" Völlig gelassen schaute er die beiden an. "Ist ja klar, das du deine Hündin schützen willst." meinte Dekon und lächelte. Jeder normale Hund würde provoziert werden, das Lächeln ging aber eher an Momo, als an den Rüden. trotzdem war es ein provozierendes Lächeln. Momo wich etwas zurück und Denok machte einen kleinen Schritt nach vorne. Er stand nun wieder direkt vor Radioactive und starrte seinem gegenüber in die Augen. Es sah jedenfalls so aus. Eigentlich sah er die Fähe hinter dem anderen Rüden an. Momo lächelte er an, aber gleichzeitig grinste er auch provozierend Radioactive an. Seine blau-grauen Augen fixierten die Hündin und den Rüden gleichzeitig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1628


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 7:20 pm

Radioactive gefiel es gar nicht,wie der Fremde Momo ansah. Ein weiteres Knurren trat aus der Kehle des Rüden, doch der im Gegenüber schien nur auf Momo fixiert zu sein. Der Schwarze-Braun-Weiße Rüde plusterte sich weiter auf sodass er noch Größer wirkte. Er stellte sich weiter vor und versperrte vollständig die Sicht auf Momo. Verschwinde! zischte der Rüde verständlich und schnappte in der selben Bewegung nach der Schnauze den anderen.


Radioactive Theme-Song:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Kelpie
avatar


FP : 1642


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 7:32 pm

Die Australian Kelpie Hündin Momo beobachtete das Geschehen und hörte was der Fremde sagte und was Radioactive sagte. Sie mochte es nicht wie der Rüde sie an sah und war froh als Radioactive dem Fremden die Sicht auf sie versperrte. Dann ging die Fähe aus Angst vor dem Fremden näher zu Radioactive. Aber sie blieb so in seiner Nähe stehen das sie sich ziemlich sicher war das der Fremde sie weiter nicht sehen konnte und seine Sicht auf sie dem Fremden noch immer versperrt war. Und so wartete die Fähe wieder schweigend, wieder ab was als nächstes passieren würde. Und die schwarze Fähe hoffte während sie abwartete das es zu keinem Kampf kommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Di Apr 15, 2014 7:34 pm

Dekon
Er sprang elegant zurück und grinste. Als der Rüde nach ihm schnappte, wich er den Zähnen von seinem Gegenüber geschickt zur Seite aus und streckte sich dann einmal ausgiebig. "Du nimmst deine Hündin ja nur in Schutz." meinte Dekon grinsend und schaute Radioactive herausfordernd an. "Willst wohl mit ihr allein sein." Er setzte sich. Wie immer blieb Dekon gelassen und locker und war auch innerlich ziemlich ruhig. man konnte den Rüden schwer beeindrucken oder ihm Angst machen. Esgab noch viele andere Hündinnen auf dieser Welt, aber wenn nur eine in der Nähe war konnte man Dekon schwer da weg kriegen. Wenn er dann mal da weg war, sah er 5 Minuten später wieder 1 oder mehrere Weibchen und alles begann dann von vorne. Der Rüde warf seinen Kopf kurz zur Seite, bevor er Radioactive wieder grinsend anscaute.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Shepherd
Administratorin
avatar


FP : 2050


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 11:05 am

{Einer der Zurückgekommenen Menschen nähert sich dem Einkaufszentrum.}
(Die Handlungen von dem Menschen und auch von den Hunden sind nun frei zu bestimmen.Der Mensch wird weiter gehen wenn er im Rollenspiel von den aktiven Hunden fortgegangen ist.)


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 11:49 am

//ich zähle das Erscheinen des Menschen gerade als Post, also äääh, sorry wenn Doppelpost//

Dekon
Sein Ohr zuckte. er bewegte sich nicht. Schließlich drehte er sich um - ein Mensch. Bei solchen Situationen war Dekon nicht mehr er selbst. Der Mensch hatte Waffen dabei. Ein Knurren entwich der Kehle des Rüden. Dekon und der Mensch lieferten sich einen Starr-Wettbewerb. Bis der Mensch auf einmal sein Gewehr zückte und auf die Hunde zielte. der Mensch drückte ab. Dekon stieß Radioactive und Momo irgendwie zur Seite. Der Schuss striff ihn am hinterbein. Ein bisschen Blut lief sein Bein hinunter. Er knurrte wieder. "Ich werde jetzt auf jeden fall nicht gehen." bellte er nach hinten und drehte kurz den Kopf zu den beiden anderen Hunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1628


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 12:28 pm

Radioactive hatte den Menschen nicht Bemerkt, bist der Fremde ihn und Momo beiseite stieß. Er knurrte, jedoch nicht zu Dekon, sondern in Richtung Mensch. Beim Schall des Schusses, sprang Radioactive los, auf den Menschen zu und sprang diesen an. Er selbst verfing sich in einem Herumliegenden seil, weshalb der Mensch wieder aufstehen und seine Waffe auf den Berner Sennhund Rüden Richten kann. Radioactive konnte sich befreien und Knurrte den menschen an. Dieser blutete am Kopf, der auf den Seinboden geknallt war.


Radioactive Theme-Song:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Kelpie
avatar


FP : 1642


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 12:46 pm

Momo hatte den Menschen auch nicht bemerkt und bemerkte in ebenfalls erst als der Fremde sie und Radioactive zur Seite stieß. Sie beobachtete das Geschehen und bekam Angst sehr große Angst. Sie musste weg hier, aber sie konnte Radioactive doch nicht hier zurück lassen aber sie wusste auch nicht was sie tun sollte. Also sah sie sich schnell um und sah etwas weiter hinten Decken vielleicht konnte sie sich da verstecken, aber als sie zu dem Menschen sah wusste sie das sie es wohl nie dort hin schaffen würde. Also blieb sie einfach stehen und sah dem Menschen der am Kopf blutete einfach nur in die Augen und legte den Kopf etwas schräg und sah den Menschen einfach nur an. Sie hatte zwar Angst aber vielleicht würde der Mensch ja Mitleid haben mit ihr und den beiden anderen Hunden und vielleicht würde er dann einfach verschwinden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 12:52 pm

//Ich hab meinen stuhl geschrottet, gerade als ich abschicken wollte und hab den Tab geschlossen -.-//

Dekon
Der fremde Rüde hatte den menschen verletzt. Okay, der Boden hatte den Menschen verletzt, wenn man es so nahm. Dekon war kein guter Kämpfer, aber so schwer konnte das doch gar nicht sein. "Was ist das denn für einer?" fragte Dekon knurrend. Der Mensch zielte mit seiner Waffe wieder. Aber nicht auf Dekon. Und auch nicht auf Radioactive. Aber irgendwie auch nicht auf Momo. Der Schuss ging an allen Hunden vorbei. "Und wieso schießt der auf niemanden, sondern in die Luft? Und warum liegt da einfach mal so ein Seil rum...?" fragte er sich, aber die erste Frage beschäftigte ihn mehr. Sollte er jetzt den Menschen angreifen, die Waffe stehlen? Vielleicht würde Radioactive ja auch eine Idee in die Tat umsetzen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1628


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 2:23 pm

// wie das den?//

Radioactive knurrte bei dem Fehlschuss. Der Mensch schien verwirrt zu sein oder nicht zu wissen, wo er schien. Radioactive´s Chance. Als er sich endgültig aus dem seil befreit hatte, knurrte er und machte einen Kräftigen Satz auf dem Menschen zu. Der Berner Sennhund bohrte seine spitzen Zähne in den Oberschenkel des Menschen und Zerrte ihn somit auf den Boden. Er ließ ab und das Blut quoll aus der wunde. Der Mensch Schrie und versuchte an die Schuss-Waffe zu kommen, die er verloren hatte. Radioactive schleuderte diese einfach weg und stand nun über dem menschen. Das Blut des menschen Tropfte aus dem maul, durch die zu einem Fletschen verzogenen Zähne und Lefzen, auf die Stirn des menschen, der sich am Boden wand. Der Rüde verbiss sich im arm des Menschen, der versuchte dem Rüden zu schlagen, dies jedoch nicht schaffte.


Radioactive Theme-Song:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 2:32 pm

//irgendwie auseinandergefallen, war locker oder so, hab dann ausversehen geschlossen. aber na ja, der Stuhl ist repariert^^//

Dekon
Er konnte nicht kämpfen. aber Radioactive übernahm auh den kampf-Teil. Dekon schnappte sich die Waffe des menschen, die etwas weiter weg lag und legte sie neben Momo ab. während er sich umdrehte lächelte er die Hüdin noch einmal an und hob die pfote, drehte sich dann aber um und betrachtete den Berner Sennenhund. nachdem sein schwanz noch einmal an Momos Flanke vorbeistriff, jagte Dekon los und stellte sich neben den Menschen. Sein blick war kühl und undurchdringbar. Er schien sich in den menschen hineinzubohren. "Verschwinde. Und komm nie wieder zurück." knurrte er wütend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Kelpie
avatar


FP : 1642


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 2:48 pm

Momo beobachtete das Geschehen und erschrak als sie sah wie sehr Radioactive den Menschen verletzte. Der Mensch hatte zwar auf die Hunde geschossen aber mit dieser Verletzung am Bein würde er wohl kaum noch aufstehen können und auf gar keinen Fall sein Gewehr holen können um die Hunde zu erschießen. Der Mensch würde es wohl nicht ein mal versuchen und wenn er das hier überleben würde würde er diese drei Hunde wohl in ruhe lassen. Momo war so geschockt wie Radioactive den Menschen verwundete. Das sie nur noch weg wollte, sie wollte weg rennen oder sich zumindest verstecken um das erst mal zu verarbeiten. Sie sah wieder zu den Decken die beiden Rüden waren dabei den Menschen zu verjagen würden es wohl nicht merken wenn sie verschwinden würde. Aber dann beschloss sie doch zu bleiben und sich nicht zu verstecken oder weg zu rennen. Aber sie ging aus Angst ein großes Stück weg von den beiden Hunden und dem verletzten Menschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1628


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 5:43 pm

Radioactive ließ ab und richtete seine Kopf zu Momo, als der mensch den Nachen zufassen bekam und Radioactives Kopf auf den Boden knallte. er Richtet sich auf und wollte nach Radioactive schlagen und Treten, doch Radioactive packte sein bein und biss sich fest. Radioactive bekam seinen Kopf frei und riss dem menschen sein bein auf. Dieser schrie und riss sich letztlich los und humpelte weg. Ein Knurren kam ihm hinterher, das Radioactive ihm schickte, Verschwinde du ungeheuer!.
Erst jetzt bemerkte er seine Kopfschmerzen und eine kleiner verletzung an seiner schulter. Der Berner Sennhund Rüde schüttelte seinen Kopf und wankte etwas. Schwer und Müde setzte er eine Pfote vor die andere, sah zu dem Fremden und ging in Richtung Momo, mit gesenktem, müden Kopf.


Radioactive Theme-Song:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 5:56 pm

Dekon
Er knurrte dem Menschen nach und drehte sich kurz um. Als er wieder nach vorne blickte, war nichts mehr von dem Menschen zu sehen. Nur eine Blutspur. "ich denke, ich werde dann mal weiterziehen." meinte Dekon und streckte sich. "Habt ihr nen Vorschlag, wo ich hingehn kann?" Er hatte überlegt, dass er vielleicht beim Stadtrand rumlaufen könnte, oder mal versuchen könnte, sein Haus zu finden. Er hatte irgendiwe vergessen, wo es war. Er setzte sich, während er wartete und betrachtete Momo. Kurz bevor er sich wieder erhob nickte er Radioactive kurz zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Kelpie
avatar


FP : 1642


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 6:07 pm

Momo beobachtete wie immer das Geschehen. Als sie sah das Radioactive verletzt war und müde aus sah, kurz überlegte sie was sie tun sollte, dann beschloss sie das es wohl am besten war wenn er sich erst mal hinlegte. Und so sah sie zu den Decken aus denen sie vielleicht ein guten Schlafplatz bauen könnte. Aber hier waren sie wohl kaum sicher, weil der Mensch konnte ja wieder zurück kommen. Als sie hörte was der Fremde sagte wusste sie nicht was sie sagen sollte. Nein. Könntest du mir vielleicht Radioactive wo hin zu bringen wo er sich aus ruhen kann ?, sagte sie dann zu dem Fremden und sah ihn kurz an. Dann trat sie an die Seite von Radioactive und sah den Fremden dann an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Berner Sennenhund
avatar


FP : 1628


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 6:16 pm

Geh nachhause!meinte Radioactive kalt. Der Labrador schien ihm zu Arogant und Eingebildet. Das Mochte er nicht. Radioactive schüttelte seinen Blut Getränktes Fell und blieb bei Momo stehen. Du siehst mir aus wie ein Haushund! Knurrte er, drehte seinen Kopf jedoch nicht zu dem Labrador Rüden. Die Nase des Rüden strich sanft am Fell der Fähe entlang, als Radioactive diese in Momos Fell steckte. Als er denn Momos Frage hörte erstarrte er, sagte jedoch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 6:32 pm

Dekon
er schüttelte sich. "Ich bin kein Haushund, Kumpel. Und wenn ihr keine seid, könnt ihr auch gut zu dem kleinen Waldstück oder zum Fluss oder sonst irgendwohin gehen." meinte Dekon, etwas kühler als sonst. "Nur weil meine Eltern verkauft wurden und ich 3 Jahre meines Lebens mit einem Menschen, oder besser gesagt 3 Familien gelebt habe, bin ich noch lange kein Haushund, klar!?" knurrte der Labrador und trabte von den anderen beiden Hunden weg. Aber er blieb noch beim Einkaufszentrum. Und dachte nach. Über seine Vergangenheit. Die Zeit, in der er alleine durch die Straßen gelaufen war, ohne irgendetwas zu essen. Die Familien, die ihn verraten hatten. und über seine Eltern. Dekon schüttelte den Kopf und schüttelte somit auch die Gedanken ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Australian Kelpie
avatar


FP : 1642


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Fr Apr 18, 2014 8:58 pm

Momo beobachtete das Geschehen und hörte was die beiden Rüden sagten. Sie merkte die Nase von Radioactive in ihrem Fell und sie merkte auch wie Radioactive erstarrte, weshalb sie auch kurz zusammen zuckte, aber dann ließ sie sich nichts mehr anmerken. Ich weiß zwar nicht wie du heißt aber trotzdem danke. Und Radioactive glaubst du das es gut wäre wenn wir in den Wald gehen würden ? Und kannst du überhaupt das Stück dann noch laufen ?, sagte sie und und sah Radioactive etwas besorgt in die Augen. Dann wartete sie auf die Antwort von Radioactive. Die schwarze Hündin mochte den Rüden obwohl sie ihn erst seid kurzer Zeit kannte und obwohl er vorhin den Menschen schlimm verwundet hatte, aber der Mensch hatte auch auf sie und die zwei Rüden geschossen und war ja auch noch später trotz den Verletzungen geflohen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Labrador
avatar


FP : 1585


BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   Sa Apr 19, 2014 8:38 am

Dekon
Er hörte Momo zu und streckte sich noch einmal. "Dein Kumpel scheint ja nicht sonderlich begeistert davon, dass ich euch helfen soll, was? ich würde an eurer Stelle eher zum Fluss, meint ihr nicht auch? Da gibt es frisches Wasser, zum säubern der Wunden un auch zum Trinken. Musst mir nicht danken." er wusste selbst nicht, wieso er zu den beiden Fremden zurückgegangen war. "Ich konnte nicht jagen und nicht kämpfen und bin 1 1/2 Jahre ganz alleine durch die Stadt gelaufen. Ich bin froh, dass ich überhaupt noch am Leben bin!" knurrte Dekon Radioactive an und setzte sich. "Noch dazu habe ich gerade keine Ahnung wo überhaupt mein altes Zuhause ist. Und wenn ihr es so eilig habt, solltet ihr dann nicht mal losgehen? Der schafft das schon dahin."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Einkaufszentrum   

Nach oben Nach unten
 

Einkaufszentrum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forgotten :: Wichtiges :: Geschäfte-